Was muss man tun um einen Kredit erhalten zu können?

Es ist nicht immer einfach einen Kredit zu bekommen. Zunächst müssen Sie als Kunde bestimmte Voraussetzungen erfüllen, die von Bank zu Bank unterschiedlich sein können. Informieren Sie sich am Besten im Vorfeld und bereiten sich entsprechend auf Ihr Beratungsgespräch vor.

Für Banken steht bei der Kreditvergabe die Sicherheit im Vordergrund. Sie müssen sich also in einem festen Arbeitsverhältnis befinden, um die Rückzahlung des geliehenen Geldes garantieren zu können. In der Regel verlangen Banken als Nachweis die letzten zwei bis drei Gehaltsabrechnungen. Die Sicherheit zahlt sich auch für den Kreditnehmer aus, denn je risikoreicher ein Kreditgeschäft ist, desto höher wird der Zinssatz.


Im nächsten Schritt prüfen die meisten Kreditinstitute das Zahlungsverhalten des Kunden bei der SCHUFA (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung). Sie speichert die Eröffnung und Schließung von Girokonten, die Übernahme von Bürgschaften, die vertragsgemäße und vertragswidrige Abwicklung von Kreditgeschäften und den Besitz von Kreditkarten. Diese Informationen sollen Banken vor Verlusten bewahren und die Kreditnehmer vor zu hoher Verschuldung schützen.

Natürlich muss man als Antragssteller mindestens 18 Jahre alt sein und sich mit dem Personalausweis ausweisen können, um einen Kredit zu bekommen. Wer nicht die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, muss eine gültige Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis vorlegen.

In der Phase der Selbstauskunft legt der Antragssteller seine monatlichen Ausgaben offen, um das frei verfügbare Einkommen zu ermitteln. Übersteigt die zu zahlende Rate den finanziellen Überschuss, wird der Kredit seitens der Bank abgelehnt.

Kommt der Kreditvertrag zustande, wird der Abschluss einer sogenannten Restschuldversicherung empfohlen. Sollten Sie während der Laufzeit krank, arbeitslos oder arbeitsunfähig werden, übernimmt die Versicherung die ausstehenden Raten. Auch im schlimmsten Fall, dem Todesfall, springt die Versicherung ein und entlastet die Angehörigen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>