Immobilienfinanzierung

Immobilienfinanzierung

Kreditinstitute fordern für die Immobilienfinanzierung verschiedene Sicherheiten. Weil Banken nur selten und ungern Kredite in Höhe der vollen Kaufsumme gewähren, sollten auch Ersparnisse mit in die Finanzierung einfließen. Das heißt: Wenn Sie Sicherheiten und Eigenkapital mitbringen, steht Ihrem Traum vom Eigenheim nichts mehr im Weg.

Eigenkapital
Das Eigenkapital ist der Grundstein einer Immobilienfinanzierung. Je mehr Sie vom Kaufpreis aus eigener Tasche zahlen, desto günstiger wird der Kredit. In der Regel sollte man dreißig bis vierzig Prozent Eigenkapital mitbringen. Das kann aus Spareinlagen entnommen werden, das Guthaben aus Ihrem Bausparvertrag oder auch ein Grundstück aus Ihrem Besitz sein. Denken Sie auch an eine Sicherheitsreserve von mindestens drei Nettoeinkommen. Rund 11 Prozent vom Kaufpreis sind Gebühren: Die Grunderwerbssteuer, Notar- und Grundbuchgebühren und die Makler-Courtage sollten Sie selbst tragen können und nicht mitfinanzieren.

Die Vollfinanzierung ist sehr risikoreich – das lässt sich die Bank natürlich entsprechend bezahlen, indem Sie Risikozuschläge berechnet, die sich in einem höheren Zinssatz verstecken.


Sicherheiten
Sind Sie bereits Immobilienbesitzer hätten sie die ideale Sicherheit für eine weitere Finanzierung. Doch in der Praxis ist das selten der Fall. Die gängigste Sicherheit, die Käufer zur Verfügung stellen, ist die Kapitallebensversicherung. Bei dieser Art der Lebensversicherung, wird das Kapital nur dann ausgezahlt, wenn der Versicherte den Zeitpunkt der Auszahlung erlebt – im Gegensatz zur Risikolebensversicherung. Natürlich könnten Sie Ihre Finanzierung auch über einen Bürgen absichern, allerdings sollte Ihnen klar sein, dass die Person im Ernstfall den Kredit bezahlen muss.  Außerdem fordern Kreditinstitute die Absicherung der Finanzierung durch eine Restschuldversicherung, die die Raten übernimmt, wenn der Kreditnehmer zahlungsunfähig wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>